Suche

Ergebnis

Berechnung des Beihilfewertes staatlicher Rückbürgschaften und -garantien
Bürgschaftsbanken übernehmen Ausfallbürgschaften und Garantien zugunsten kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie für die von mittelständischen Beteiligungsgesellschaften eingegangenen Beteiligungen. Für Ausfallbürgschaften und Beteiligungsgarantien stehen staatliche Rückbürgschaften bzw. Rückgarantien des Bundes und der Länder zur Verfügung. Nach europarechtlichen Vorgaben ist der Beihilfewert der staatlichen Rückbürgschaften bzw. Rückgarantien zu bewerten und dem Beihilfeempfänger mitzuteilen.

20 Prozent Zuwachs bei Bürgschaften für Gründungsvorhaben
Bundesweit begleiteten die Bürgschaftsbanken fast 20 Prozent mehr Existenzgründungen und Übernahmen als im Vorjahreszeitraum. Das durch Bürgschaften als Ersatz fehlender Sicherheiten ermöglichte Kreditvolumen stieg um rund 6 Prozent auf knapp 233 Millionen Euro an.

Trotz "Vollbremsung" aus der Krise
2009 musste die Schondelmaier GmbH ein 45-prozentiges Umsatz-Minus verkraften. Geschäftsführer Joachim Schondelmaier kämpfte jedoch für sein Kaltpresswerk in Gutach: Er baute das Lager ab, was Liquidität brachte, meldete Kurzarbeit an und stellte im Rahmen des Wirtschaftsfonds Deutschland mit Hilfe der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg seine Finanzierung um. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundeswirtschaftsministerium und Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung Ernst Burgbacher überzeugte sich vom Erfolg der Maßnahmen.

Volkswirtschaftliche Bedeutung der Bürgschaftsbanken

Förderauftrag

Bankstatus der Bürgschaftsbanken

Gründung der Bürgschaftsbanken und Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBGen)

Bürgschaften und Garantien lohnen sich
Mehr Einnahmen als Ausgaben für den Staat, ein höheres Bruttoinlandsprodukt, mehr Beschäftigte und weniger Arbeitslose: Was die Arbeit deutscher Bürgschaftsbanken und damit auch der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg auslöst, ist durchweg positiv.

Noch keine Entwarnung für den Mittelstand – Knapp 20 Prozent mehr Bürgschaften gegenüber Vorjahreszeitraum
Die deutschen Bürgschaftsbanken ermöglichten dem Mittelstand im 1. Halbjahr 2010 ein Kreditvolumen von 884 Millionen Euro. Fast 4.200 kleine und mittlere Unternehmen erhielten Bürgschaften und Garantien über insgesamt 620 Millionen Euro. Damit erhöhte sich die Anzahl der durch die Bürgschaftsbanken zur Verfügung gestellten Bürgschaften um knapp 20 Prozent gegenüber dem Rekordvorjahreshalbjahr.

Gesamtwirtschaftlicher Nutzen der deutschen Bürgschaftsbanken