Suche

Ergebnis

Unternehmensnachfolge – Unternehmer und Politik sind gefordert
Nach Erfahrungen der Industrie- und Handelskammern (IHKs) begeben sich schon demografisch bedingt immer mehr Alt-Inhaber auf die Suche nach einem Nachfolger, während sich immer weniger Interessenten für eine Betriebsübernahme finden. Wenn hier nicht die Bedingungen deutlich verbessert werden, verkehrt sich Deutschlands großer Standortvorteil - nämlich der von Familienunternehmen geprägte Mittelstand - ins Gegenteil.

Fokus Volkswirtschaft der KfW – Generationenwechsel im deutschen Mittelstand nimmt Fahrt auf
Der Generationenwechsel im deutschen Mittelstand nimmt kräftig Fahrt auf. Aktuell sind rund 40 % der Inhaber mittelständischer Betriebe älter als 55 Jahre, für sie stellt sich in absehbarer Zeit die Frage nach dem Renteneintritt und damit auch die nach dem Fortbestand ihres Unternehmens.

2017 Gesamtinvestitionen in Höhe von 155,4 Millionen Euro ermöglicht
Im vergangenen Jahr ermöglichten die Bürgschaftsbank und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen Gesamtinvestitionen im Freistaat Sachsen in Höhe von 155,4 Millionen Euro und konnten damit zur Schaffung und Erhaltung von 3.648 Arbeitsplätzen beitragen.

Bürgschaftsbank Hessen sichert 2017 erstmals über 150 Millionen Euro Investitionen
Die Bürgschaftsbank Hessen hat 2017 erneut als sehr erfolgreiches Jahr abgeschlossen. Erstmal in der über 60-jährigen Geschichte konnte das Förderinstitut der Wirtschaft über 150 Millionen Euro an Investitionen und Betriebsmitteln ermöglichen, indem es Unternehmen in Hessen die notwendigen Sicherheiten stellte.

Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg verzeichnet Höchststand und verbürgt 55 Millionen Euro Kredite für Gründer
2017 übernahm die Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg für knapp 300 Hamburger Existenzgründungen Ausfallbürgschaften in Höhe von 55 Millionen Euro Kreditvolumen. Mit fast zehn Prozent mehr Finanzierungsvolumen als im Vorjahr, setzt sie ihr Rekordniveau fort und verzeichnet ihren Höchststand seit 1954 als Bürgschaftsbank in der Freien und Hansestadt Hamburg.

DIHK-Nachfolgereport 2017: Unternehmensnachfolge – die Herausforderung wächst
Laut DIHK-Nachfolgereport wird die Unternehmensnachfolge für viele Betriebsinhaber zur sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Dem Mittelstand geht es blendend
In der gemeinsamen Studie "Mittelstand im Mittelpunkt"von BVR und DZ Bank zeigt sich der Mittelstand von seiner besten Seite: Die Geschäftslage der kleinen und mittleren Unternehmen erreicht in diesem Herbst ein neues Allzeithoch.

Sonderprogramm für das Handwerk
Die Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW -KBG- hat in Kooperation mit den Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen ein Sonderprogramm für das Handwerk aufgelegt mit den Komponenten "NACHFOLGE Handwerk” und "ZUKUNFT Handwerk”.

Gründerwoche 2017 – Bürgschaftsbank NRW verbürgt Übernahme von Maro Beckert
Im April 2017 übernahm der ehemalige Auszubildende Maro Beckert die Herrenmaßschneiderei Kleegräfe & Strothmann in Gütersloh. Inzwischen ist er Maßschneidermeister und Betriebswirt des Handwerks. Bei der Nachfolgefinanzierung unterstützte die Bürgschaftsbank NRW.

Gründerwoche 2017 – Bürgschaftsbank NRW begleitet Patrick Knorr bei Nachfolge
Verbürgt von der Bürgschaftsbank NRW übernahm Patrick Knorr im Sommer 2017 ein Geschäft für Metall- und Holzblasinstrumente in Mönchengladbach, in dem er schon seine Ausbildung gemacht, als Geselle gearbeitet und seine Ausbildereignungsprüfung gemacht hat.